Barockes Prediger-Pfarrhaus aus dem Jahr 1737

Das Pfarrhaus der Predigergemeinde wurde im Jahr 1737 nach dem großen Stadtbrand in Erfurt, auf den damals noch erhaltenen Keller, neu errichtet.

In den Jahren 2011-2012 wurde das barocke denkmalgeschützte Haus grundlegend saniert. Im Pfarrhaus befinden sich heute das Gemeindebüro, das Pfarrbüro, unser Archiv, zwei Gemeinderäume und drei Wohnungen.