Wandmalereien in der Predigerkirche

In der Predigerkirche finden sich auch Wandmalereien:

  • Die bedeutendste ist sicher die Darstellung des Marientods aus der Zeit um 1320 in der Sediliennische auf der Südostseite des Hohen Chores. Daneben sind schemenhaft zwei dominikanische Mönche (wohl Dominikus und Thomas von Aquin) zu erkennen.
  • An der südlichen Außenwand der Chorschranke befinden sich Reste einer Wandmalerei aus dem 14. Jahrhundert. Zu erkennen ist ein Schmerzensmann und die Heilige Katharina, außerdem ein kniend dargestelltes Stifterpaar. Im 14. Jahrhundert war vermutlich der gesamte Chorbereich bemalt.